Theaterprojekte & Workshops

Ausbildungen

1984 staatl. anerk. Erzieherin, Evang. Diakonissenanstalt Speyer
seit 1985 Kurse und Workshops zur Ausbildung als Theaterschaffende und Clownin, u.a. bei
Franz Fendt, Peter Shub, Clive Mendus, Junges Nationaltheater Mannheim
seit 1986 Arbeit mit Regisseur Franz Fendt und Elke Schmid an eigenen Stücken
1991 Gastsemester „Spiel- und Theaterpädagogik“ an der Pädagogischen Hochschule
Heidelberg
1997 staatl. anerk. Schauspielerin am „TuT Hannover“
1996-1998 Stimmentfaltung bei Martin Sauermann, Hannover

Berufsleben

1984-1991 Erzieherin im Kindergarten
1985 Gründung von „Lakritzes Clowntheater“:
Auftritte als „Clownin Lakritze“ solo, im Duett und in größeren Formationen
seit 1990 Autorin von Theaterstücken zum eigenen darstellerischen Gebrauch und
als Textvorlage für Gruppen/Klassen in meiner theaterpädagogischen Arbeit
1990-1993 Zirkuspädagogin im „Kinder- und Jugendzirkus Pepperoni Heidelberg e.V.“
seit 1993 haupt- und freiberuflich vorwiegend als Schauspielerin, zeitweise als
Theaterpädagogin tätig
seit 1997 Erweiterung des Repertoires für „Lakritzes Clowntheater“ mit der Figur
„Clownin Mimi“ für Erwachsene und mehreren weiteren, wechselnden Figuren für
Walkacts
1998 Ensemble-Mitglied der „Clown-Comedy-Show ´98“ mit Auftritten im GOP Hannover,
Schmidt-Theater Hamburg, Ratibor Berlin, Schnürschuh-Theater Bremen u.a.
seit 1999 Mutter eines Sohnes
2003 Gewinnerin des „Talent-Palast Speyer“ mit dem Solo-Clownstück „Mein Liebster“
2004 Mutter eines zweiten Sohnes
seit 2004 Mitarbeit bei Großspielprojekten, verantwortlich für den Bereich Theater für die
Stadt Mannheim
2009-2012 Regie und theaterpädagogische Leitung der Theater-AG im „JUST“ Heddesheim
2010 Gründung und seitdem Leitung der Zirkus-AG „Zirkus Fantastico“ an der
Hans-Thoma-Grundschule Heddesheim
2010 Erstellung von Konzepten für theaterpädagogische Projekte zu den Themen:
„Bluetooth: Sozialkompetenztraining“
„Wege zur authentischen Selbstdarstellung: Persönlichkeitstraining“
„schauspielerischer Werkzeugkasten: Stückentwicklung und Aufführung“
seit 2010 Neben Bühnentätigkeit hauptsächlich als Theaterpädagogin und Regisseurin tätig:
theaterpädagogische Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Kindergärten, Schulen und Volkshochschulen , meist mit abschließender Aufführung auf Grundlage entweder vorgegebener oder in der Gruppe entwickelter Stücke; z.T. gemeinsam mit Kollegen
2011 Gründung des „Blitztheater“ mit Peter Meier; gemeinsame Leitung theaterpädagogischer Projekte mit Jugendlichen
2012 Durchführung eines Schulprojekts im Rahmen von MAUS (Mannheimer
Unterstützungsystem Schule)
seit 2013 Klinikclownin im Verein „Xundlachen, die Klinikclowns Rhein-Neckar e.V.“ mit
Einsatz im Kinderkrankenhaus und in Seniorenheimen